kadó Memories

25 Jahre kadó. Eine Lakritzreise in 6 Memories von 1997 bis 2022.
Lust auf ein Spiel, liebe Lakritzmonster? Legen Sie sich hier die Karten
und gewinnen ...

Das Jubiläums-Memorie zum 25.ten von kadó

Sie sind herzlich eingeladen, Lakritze zu gewinnen! So geht´s: Jedes der 6 Memories kann so oft gespielt werden, wie es beliebt. Also gerne in Ruhe spielen, und Spaß haben mit den kadó-Memorie-Fotos aus 25 Jahren, die alle nochmal mit Erläuterung nach dem Spiel zu sehen sind.
Möchten Sie am Wettbewerb teilnehmen? Stammkunden melden sich bitte wie gewohnt an. Für alle Neuen gilt: bitte registrieren, damit Emailadresse und Ergebnis zuordbar sind. Den Bestätigungslink im Emaileingang abwarten und dann teilnehmen.

kadó wünscht viel Vergnügen!
Es kann in der Zeit vom 6.9. bis 5.10.2022 am Memoriespiel teilgenommen werden. Die GewinnerInnen werden Anfang Oktober per Email benachrichtigt.

1996 Eine schwarze Idee

0 von 12 Paaren gefunden
0 Versuche
Zeit: 00:00

Was haben Sie auf den Spielkarten gesehen?

Hier die Erläuterungen aus dem kadó-Geschehen dieser 5-Jahre.
Oder gleich ein weiteres Memorie spielen?

Berlin hat Alles, außer ...

... Lakritz. Aus dem Norden nach Berlin gezogen, war ich auf der Suche nach dieser Droge, botanischer Name: Glycyrhizzia glabra. Lakritz wird aus der Süßholzwurzel dieser Pflanze gekocht, ist ein pflanzliches Naturprodukt. Und was daraus nicht alles Leckres entstehen kann ...

So sieht eine Süßholzwurzelernte bei der Firma Amarelli in Süditalien aus. Ungefähr 100kg Wurzeln werden benötigt, um 10kg Lakritzextrakt zu kochen.

Berlin hatte keene Ahnung von Lakritz, diese Tatsache war nach Ende des Studiums recherchiert und die Idee traf mich wie ein Blitz: ein Lakritzladen! Meine Eltern waren "begeistert", dafür brauchste nicht studieren, Kind. Sagen wir mal so, es hat aber auch nicht geschadet. Denn ein Unternehmen ist erst einmal eine Idee, die gut umgesetzt werden will. Erste Tests auf Wochenmärkten mit "Dropjes & Koekjes" zeigen das erste, überwiegend holländische Sortiment mit Lakritz & Kuchen.

In Holland kannte ich mich aus, seit Teenagerzeiten ging es von Emden über den Dollart öfter ins Nachbarland zum Lakritz einkaufen. Lieblingssorten: Muntdrop und DZ, doppelt gesalzenes Lakritz, in Deutschland damals noch verboten.

Lekker DZ-Lakritz, dubble zout. Zu deutsch: doppelt gesalzenes Lakritz. In Deutschland Bückware, bis einheitliche EU-Lebensmittelregeln den Vertrieb auch hierzulande erlaubten. Bis max. 7.99% Salz sind im Rezept erlaubt, und bedarf des Hinweises, dass es sich hier um ein "Extra starkes Erwachsenenlakitz - kein Kinderlakritz" handelt.

Und dann ist da noch Salmiak, ein Steinsalz, das mittlerweile industriell hergestellt wird. Es gibt dem Lakritz eine sauer-salzige Note. Je nach eingesetzter Menge im Rezept also auch ein Kandidat für "Erwachsenenlakritz".

Salmiak kann aber auch eine süßmilde Rezeptur vor dem "zu süß" bewahren, und sparsam verwendet, eine süß-herzhafte Note ins Lakritz bringen. Wie hier bei den dänischen Heksenhyl - eine weitere meiner absoluten Lieblingssorten.

Die Lakritzrecherche in Skandinavien erweiterte unser Lakritzsortiment. Hier gab es Lakritz auch in anderen Aggregatzuständen: in Marmelade und sogar als Snapsi!

Marmelade mit Lakritz. Hier werden keine Katzenpfötchen aufgelöst, sondern 1 Teelöffel reines Lakritzpulver der Rezeptur beigefügt. So macht sich der Koch die Eigenschaft zunutze, dass Lakritz wunderbar aromatisch zu (säuerlichen) Früchten passt. Hallonlakrits ist sehr beliebt in Skandinavien und so ist es nicht verwunderlich, dass es Lakritz mit Himbeermarmelade schon zum Frühstück gibt.

Pippi Langstrum läßt grüßen ... Dieses Spunktierchen ist aus Lakritz und ist lecker würzig-knautschig. Jedes Lakritz hat seine Konsistenz, zusammen entsteht Lakritzgenuß.

Die Lakritzpfeife, ein Hit, nicht nur aus meiner Kindheit. Sie wurde gemeinsam mit Freunden "im Geheimclub" geschmaucht, weit weg von den Geschwistern. Hier im freundschaftlichen 8er Pack aus Finnland. Denn Haribo-Pipen mit dem Schaumstoffkopf waren Handarbeit und das wurde irgenwann zu kostspielig.

Salta cassis, eine sehr beliebte Sorte. Fruchtig und lakritzig, war sie einfach einfach köstlich. Leider werden Lakritzfirmen auch mal aufgekauft und der Neue nimmt ausgerechnet den Bestseller aus dem Programm, weil er eigentlich nur Weingummi macht. Warum kauft man dann Lakritzrezepturen? 
Naja, manchmal tauchen Rezepturen aber auch wieder auf, neuer Chef - neue Strategie. Warten wir´s ab.

Ein weiteres Memorie spielen ...

 

zum Seitenanfang

Für die Funktionsfähigkeit unseres Onlineshops nutzen wir ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.